Vielfalt in Technikbereichen entwickeln

share

„Develop Diversity in Tech“ oder wie Sie ein Team mit Vielfalt aufbauen

Bei Vielfalt geht es nicht nur darum, Frauen einzustellen, obwohl es wichtig ist, die Lücke zwischen Männern und Frauen zu schließen. Vielfalt ist eine Haltung, bei der Menschen unabhängig von Gender oder Kulturzugehörigkeit willkommen sind. Wir fassen für Sie eine Reihe von Tipps und Möglichkeiten zusammen, wie Sie Ihr Team in Bezug auf Sprache, Verhalten, Kultur und Werte diversifizieren!

Die Bewerberansprache

Manchmal sind Stellenausschreibungen so geschrieben, dass sie nur Männer ansprechen, sodass sich Frauen vielleicht nicht bewerben.
Sie können dies verhindern, indem Sie auf die Sprache in Stellenausschreibungen achten. So wurden in Beschreibungen für Stellen in männerdominierten Bereichen, wie z. B. Software-Engineering, viel häufiger Ausdrücke verwendet, die Menschen traditionell mit Männlichkeit assoziieren, wie z. B. „wettbewerbsfähig“ und „dominieren“. Um dies zu verhindern, können Sie eine Software verwenden, die Ihre Wortwahl analysiert und Ihnen Tipps gibt, wie Sie Ihren Text weniger einseitig gestalten können. Sie markiert Wörter, die nicht neutral sind oder die möglicherweise so kodiert sind, dass sie bestimmte BewerberInnen ausschließen. Sie können somit sicherstellen, dass Ihre Stellenanzeigen einladend für alle sind.

Kulturelle Missverständnisse aktiv vermeiden

Um kulturelle Unterschiede nicht zu großen Missverständnissen werden zu lassen, ist es wichtig eine kulturelle Metakognition aufzubauen. Das bedeutet, die kulturellen Unterschiede zu erkennen und dabei auch die eigenen Annahmen über andere Kulturen zu reflektieren. Wenn Sie in einer Besprechung sind, versuchen Sie, visuelle Elemente (wie Bilder, Grafiken und Diagramme) einzubeziehen, um Missverständnisse zu vermeiden. Sprache kann zu Missverständnissen führen, da verschiedene Wörter eine unterschiedliche Bedeutung haben können oder sogar kulturell beeinflusst sein können. Visuelles ist weniger subjektiv und kann helfen, die gekreuzten Drähte zu vermeiden, die entstehen, wenn man sich nur auf Worte verlässt. Gehen Sie mit offenen Augen durch die Gegend und sehen Sie diese Unterschiede wirklich, anstatt zu versuchen, sie zu ignorieren, denn dann könnte es schwierig werden, kulturell korrekt zu handeln.

Vielfalt zieht Vielfalt an

Ein weiterer Schlüssel ist der Slogan: „Vielfalt zieht Vielfalt an“. Laut Glassdoor (Link: https://www.glassdoor.com/employers/blog/diversity/) geben zwei Drittel der Menschen an, dass Vielfalt am Arbeitsplatz ein wichtiger Faktor ist, wenn es um die Suche nach oder die Annahme von Arbeitsplätzen geht. Das erscheint logisch, denn Menschen wollen in einem Team arbeiten, in dem sie sich zugehörig fühlen und in dem es keine Barrieren beim Aufstieg gibt.

Sie können nicht nur in Ihrem Team und in Ihrem Verhalten Vielfalt entwickeln, sondern auch in der Art, wie Sie sich in einem Gespräch verhalten und indem Sie aktiv zuhören. Zum Beispiel: Wenn Sie mit jemandem im Gespräch sind, fassen Sie den Inhalt des Gesprächs zusammen. So stellen Sie sicher, dass Ihre GesprächspartnerInnen und Sie das Gleiche verstanden haben und auf der gleichen Seite stehen.

Werte statt Qualifikationen

Ein Tipp ist, Menschen aus verschiedenen Lebensbereichen einzustellen, die die Welt aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten. Auf diese Weise bringen Sie verschiedene Altersgruppen, Erfahrungen und Meinungen in Ihr Team ein, was dem Team hilft, auf eine andere Art zu kommunizieren. Wenn Sie nur Personen in Ihrem Alter einstellen (z. B. in einem Start-up-Unternehmen), werden Sie keine unterschiedlichen Wege oder Perspektiven erhalten, da jedes Teammitglied mehr oder weniger die gleichen Erfahrungen gemacht hat. Ausgehend von diesem Gedanken sollten Sie daher Personen einstellen, die gut in Ihr Team passen und nicht diejenigen, die die beeindruckendsten Qualifikationen haben.

Der Umgang mit kulturellen Normen und sprachlichen Unterschieden scheint eine Herausforderung zu sein, aber es gibt keinen Grund, sich um diese Unterschiede herumzudrücken – vor allem, wenn es so viel zu gewinnen gibt, wenn man sich darauf einlässt und die Zusammenarbeit in einem vielfältigen Team genießt.

Experience design.jpg

Author

Viktoria Minholz

Sales and Online Marketing

View all Articles

Blog category

Blog Categories

Top Authors

David Highbarger

David Highbarger

Principal Agile Coach

Viktoria Minholz

Viktoria Minholz

Sales and Online Marketing

Marie Orschulik

Marie Orschulik

Marketing Manager