Wir sind GlobalLogic

Ein digitales Produktentwicklungsunternehmen.
Wir integrieren Erfahrungsdesign und komplexes Engineering, um unseren Kunden zu helfen, sich vorzustellen, was möglich ist, und um ihren Übergang in das digitale Geschäft von morgen zu beschleunigen.

Management

share

Shashank Samant

Seit er 2008 zu GlobalLogic kam, hat Shashank Samant das Unternehmen von einem Team intelligenter Software-Ingenieure, die mit Start-ups zusammenarbeiteten, in ein weltweit führendes Unternehmen für digitales Produkt-Engineering verwandelt, das Fortune-1000-Unternehmen dabei hilft, ihre digitalen Ambitionen zu verwirklichen. Während Shashanks Zeit als Präsident und Geschäftsführer von GlobalLogic erlebte das Unternehmen ein explosives Wachstum in Bezug auf Größe, Reichweite und Umsatz – und das alles bei gleichzeitiger Entwicklung einer starken Reputation und einer Kultur, die engagierte MitarbeiterInnen fördert, die sich mit Leidenschaft für Innovationen und den Erfolg ihrer Kunden einsetzen.

Bevor er zu GlobalLogic kam, war Shashank Präsident von Ness Technologies, wo er das Geschäft mit Produktentwicklungsdienstleistungen gründete und aufbaute und es 2004 zu einem erfolgreichen Börsengang an der NASDAQ-Börse führte. Vor Ness war Shashank Leiter der Produktentwicklung für die Geschäftssparte Verifone von Hewlett-Packard, ein globaler Innovator und Marktführer im Bereich Point of Sale (POS) und Zahlungstechnologien. Vor seiner Zeit bei HP war Shashank maßgeblich am Aufbau des ersten indischen Software-Engineering-Labors von IBM beteiligt, das zu einer riesigen Organisation mit 32.000 Mitarbeitern heranwuchs und dazu beitrug, die IBM F&E und das Software-Engineering zu globalisieren. Shashank begann seine Karriere bei Citicorp, wo er Teil des Kernteams war, welches das FlexCube-Bankprodukt entwickelte, das das Privatkundengeschäft veränderte.

Shashank ist Mitglied des Vorstands von Office Depot, einem börsennotierten Unternehmen, sowie von TOPIA, einem führenden Unternehmen im Bereich der Technologien für Talentmobilität.

Shashank ist ein häufiger Redner zu den Themen globale Innovation und digitale Disruption. Er ist ein begeisterter Koch und Geschichtsliebhaber. Sie können mit Shashank aufschlussreiche Gespräche über Kultur und Geschichte führen oder ihn spätabends beim Essen mit den Köchen der Hotels antreffen, in denen er auf seinen Reisen übernachtet.

 

 

Jan Babiak

Jans Vorstandstätigkeit konzentriert sich auf Unternehmen, die über komplexe globale Systeme mit marktwettbewerbsfähigen, hochmodernen digitalen Plattformen verfügen. Sie ist derzeit Mitglied des Risikoausschusses und des Prüfungs- und Verhaltensprüfungsausschusses der Bank of Montreal und ist Vorsitzende des Prüfungsausschusses und Mitglied des Finanzausschusses von Walgreens Boots Alliance, Inc. Zu Jans vorheriger Vorstandsdienst gehören Royal Mail und Logica plc. Im Jahr 2017 wurde sie vom NACD Directorship Magazine als eine der einflussreichsten Personen in der Vorstandsetage bezeichnet.

Vor ihrer Tätigkeit als Vorstandsmitglied verbrachte Jan Babiak 28 Jahre bei Ernst & Young in verschiedenen Führungspositionen auf Vorstandsebene und in der globalen Gewinn- und Verlustrechnung in Bereichen wie Technologiesicherheit und Risikodienstleistungen, Regulierungs- und öffentliche Politik sowie Klimawandel und Nachhaltigkeit.

Jan hat einen BBA in Rechnungswesen, einen MBA und verfügt über Qualifikationen als CPA, zertifizierter Informationssicherheitsmanager (CISM) und ehemaliger zertifizierter Informationstechnologieprofi (CITP).

Hafiz Lalani

Hafiz kam im Februar 2006 zu CPPIB in das Büro in Toronto und wechselte 2013 in das Londoner Büro von CPPIB. Hafiz ist derzeit Vorstandsmitglied der folgenden CPPIB-Investitionen: GlobalLogic, Hotelbeds, AWAS und ista. Weitere CPPIB-Investitionen sind Livingston, NEWAsurion, Dorna und AgCoA.

Bevor er zu CPPIB kam, arbeitete Hafiz in der Investmentbanking-Gruppe Technologie, Medien und Telekommunikation bei CIBC World Markets. Vor seiner Zeit bei CIBC World Markets arbeitete Hafiz für die Millennium Research Group, ein Boutique-Forschungs- und Beratungsunternehmen, das sich auf die Medizingerätebranche konzentriert.

Hafiz verfügt über einen Bachelor in Wirtschaft von der Queen’s University und ist CFA Charterholder.

Marcel Erni

Marcel Erni ist Mitbegründer, Partner und Vorstandsmitglied der Partners Group, einem der größten Private Markets-Investmentmanager der Welt. Die 1996 in Zug, Schweiz, gegründete Partners Group beschäftigt über 1200 Mitarbeiter in 20 Niederlassungen weltweit, bedient 850 institutionelle Investoren und verwaltet ein Vermögen von 83 Milliarden US-Dollar.

Zusätzlich zu seiner Vorstandsposition bei GlobalLogic ist Herr Erni auch Mitglied der Vorstände anderer Portfoliounternehmen der Partners Group: Global Blue und AMMEGA. Zuvor arbeitete er bei Goldman Sachs & Co. und McKinsey & Co.

Marcel hat einen MBA von der University of Chicago Booth School of Business und einen PhD in Finanzen und Bankwesen von der University of St. Gallen (HSG), Schweiz.

 

 

Steve Pusey

Steve Pusey ist Vorstandsvorsitzender von GlobalLogic. Steve ist der ehemalige CTO der Vodafone Group, dem zweitgrößten Mobilfunkunternehmen der Welt. Im Laufe von fast zehn Jahren führte er das Unternehmen zur Netzwerkführerschaft in fast allen Märkten. Bevor er zu Vodafone kam, war er Präsident der EMEA- und Asien-Regionen bei Nortel Networks, wo er für alle Vertriebs-, Marketing- und Kundenaktivitäten verantwortlich war. Außerdem war er fünf Jahre bei British Telecommunications tätig.

Steve ist derzeit Vorstandsvorsitzender der Vodafone Venture Capitalist-Einheit und vertrat Vodafone im GSMA Association Board. Er ist auch Mitglied des Huawei Customer Strategy Board und des HP Customer Advisory Board. Zuvor war Steve Mitglied des JV-Boards von Verizon Wireless und des IBM Customer Advisory Board, und er war Vorsitzender der Caty-Einheit von Nortel.

Steve besuchte das Fortgeschrittenen-Programm für Management an der Harvard Business School und besitzt Zertifizierungen des Office of the National Coordinator for Health Information Technology (ONC) und des Haas Technical Education Center (HTEC) mit Auszeichnung.

Todd Miller

Todd Miller ist derzeit Geschäftsführer im Bereich Unternehmensbeteiligungen der Partners Group, einer führenden globalen Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Zug, Schweiz. Herr Miller verfügt über 18 Jahre Branchenerfahrung in den Bereichen Finanzen, Privatbeteiligungen, Kapitalmärkte und M&A. Er war in mehreren Vorständen erfolgreicher Unternehmen wie Radial Inc., Livingston International, Innotrac Corporation, Foundations Partners Group und Centerre Healthcare Corporation tätig.

Bevor er zur Partners Group kam, war Herr Miller Direktor bei Sterling Partners, einer diversifizierten Investment-Management-Gesellschaft, die sich auf die Bereiche Eigenkapital und Vermögensverwaltung spezialisiert hat. Dort leitete er eine Reihe erfolgreicher Investitionen, hauptsächlich im Bereich der technologiebasierten Unternehmensdienstleistungen. Davor hatte er Führungspositionen bei Tri-Artisan Capital Partners, Merrill Lynch und Bank of America inne. Außerdem war er Gründer und Direktor von Capital Atlantico, einer Investmentfirma, die sich der Einführung des ersten REIT-ähnlichen Investmentinstruments in Brasilien widmete.

Herr Miller erwarb einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der University of Michigan, USA.

Stephen Oesterle

Dr. Stephen Oesterle ist derzeit als Berater für mehrere Private-Equity-Gruppen und operative Unternehmen in der Gesundheitsbranche tätig, darunter EQT, Cathay Capital, Temasek Holdings, Samsung und Verily Life Sciences. Er ist Mitglied in den öffentlichen Aufsichtsräten von Baxter International, Sigilon Therapeutics, Peijia Medical und Montes Archimedes Special Acquisition Corporation.

Dr. Oesterle wechselte 2015 in den Ruhestand bei Medtronic plc, dem weltweit größten Unternehmen für medizinische Geräte. 2002 war er als Senior Vice President für Medizin und Technologie in die Geschäftsleitung von Medtronic eingestiegen. In dieser Funktion leitete er die wissenschaftliche Forschung von Medtronic, die Entwicklung von Technologiestrategien und die kontinuierliche Entwicklung starker Kooperationsbeziehungen mit der weltweiten medizinischen Gemeinschaft, technischen Universitäten, Finanzinstituten und aufstrebenden Medizintechnikunternehmen.

Zuvor war Dr. Oesterle außerordentlicher Professor für Medizin an der medizinischen Fakultät der Harvard University und Direktor der Abteilung für invasive Kardiologie am Massachusetts General Hospital in Boston. Als Lehrer und Innovator auf dem Gebiet der interventionellen Kardiologie hat er außerdem interventionelle Kardiologieprogramme an der Georgetown Universität und an der Stanford Universität entwickelt und geleitet.

Dr. Oesterle absolvierte 1973 das Harvard College mit summa cum laude und promovierte 1977 an der Yale University mit Auszeichnung zum Doktor der Medizin.

Normand Legault

Normand Legault ist leitender Private-Equity-Berater des CPP Investment Board. Er ist außerdem Präsident von GPF1 Inc., einem Beratungs- und Fusions- und Übernahmeberatungsunternehmen, einem professionellen Beratungsunternehmen für Sport, Live-Unterhaltung und Kommunikation. Darüber hinaus ist er Mitglied der Vorstände von Dorna Sports, einem in Madrid ansässigen Sportmanagement-, Marketing- und Medienunternehmen, und von Aeroports de Montreal, einem privaten, gemeinnützigen Unternehmen, das für den Betrieb und die Verwaltung der größten internationalen Flughäfen von Montreal verantwortlich ist.

Als erfahrener Geschäftsführer war Normand vor seinen Vorstandspositionen CEO und Vorsitzender von Solotech, Inc., einem innovativen Anbieter von Technologielösungen in den Bereichen Audio, Video, Beleuchtung und für professionelle Sportstätten, Rundfunk, kulturelle Einrichtungen, Sitzungssäle und Klassenzimmer.

Normand erwarb seinen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft an der Universität von Sherbrooke in Quäbec und schloss das Owner/President Management (OPM)-Programm an der Harvard Business School ab.