Bamboo 8.2 Release Notes

Atlassian freut sich, Bamboo 8.2 vorstellen zu können.

Nehmen Sie sich etwas Zeit und lesen Sie die Release Notes, um zu erfahren, was Atlassian in dieser Version für Sie vorbereitet hat. Wenn Sie ein Upgrade durchführen, sollten Sie unbedingt die Upgrade-Hinweise lesen, um sich über eventuelle Änderungen zu informieren.

Highlights

Unterstützung für Pull-Requests aus Forked Repositories

Bamboo kann nun Pull-Requests erkennen, die von Forked Repositories stammen. Sie können diese Funktion auf der Plan-Konfigurationsseite aktivieren oder mit Bamboo Specs konfigurieren.

Specs für Build-Ressourcen auf Projektebene

Das Einrichten mehrerer Build-Ressourcen auf Projektebene ist einfacher als je zuvor. Mit Bamboo Specs kannst du Ressourcen wie Repositories, gemeinsam genutzte Anmeldeinformationen und Variablen hinzufügen, entfernen und aktualisieren oder Berechtigungen für deine Projekte und Pläne verwalten.

Bamboo wird jetzt mit Ratenbegrenzung ausgeliefert

Ohne entsprechende Schutzmechanismen können automatisierte Integrationen und Skripte deine Bamboo-Instanz mit enormen Anfragen überhäufen, was zu Leistungseinbußen und sogar zu Ausfallzeiten führt.

Die Ratenbegrenzung ändert all dies, indem sie deiner Bamboo-Instanz die Möglichkeit gibt, sich selbst zu schützen. Admins können nun kontrollieren, wie viele REST-API-Anfragen Automatisierungen und Skripte stellen können und wie oft sie diese stellen können, was zu einer höheren Leistung und Produktivität des Teams führt.

Einführung der IAM-Rollenunterstützung für Elastic Agents

Wenn Sie Bamboo auf einer EC2-Instanz in AWS betreiben, können Sie Elastic Bamboo jetzt mit einem EC2-Instanzprofil authentifizieren, ohne sich jemals wieder Gedanken über die Rotation Ihrer AWS-Schlüssel machen zu müssen.

Ein Instanzprofil ist ein Container für eine IAM-Rolle, die an eine EC2-Instanz angehängt ist und kurzlebige, periodisch rotierende Anmeldeinformationen bereitstellt. Bamboo kann solche Anmeldeinformationen automatisch erkennen und verwenden, um EC2-Instanzen für Elastic Agents zu verwalten.

Bamboo erhält einen Geschwindigkeitsschub beim Starten

Dank unserer Verbesserungen bei der Initialisierung des Plan-Caches und der Leistung der Data Center Nodes startet Bamboo jetzt viel schneller, wodurch die für Neustarts benötigte Ausfallzeit deutlich reduziert wird.

Nahtlose Wiederherstellung des Build-Status

Wenn die Datenbankverbindung vorübergehend unterbrochen wird, stellt Bamboo jetzt automatisch den Status laufender Builds wieder her, ohne dass ein Neustart der Instanz erforderlich ist. So können Sie schnell dort weitermachen, wo Sie aufgehört haben.

Um mehr über die neue Releases zu erfahren kontaktieren Sie uns.

Author

Author

Paoula Chotzoli

Online Marketing

View all Articles

Blog category

Blog Categories

Top Authors

Kateryna Vasylieva

Kateryna Vasylieva

Specialist, People Development

Olga Cherevata

Olga Cherevata

Lead Recruitment Specialist

Victoria Polishchuk

Victoria Polishchuk

Specialist, People Development

Olena Lisovska

Olena Lisovska

Recruitment specialist, Consultant

Sunil Singh

Sunil Singh

AVP - Technology