Confluence 7.14 Release Notes

share

Upgrade auf die nächste Confluence-Version ohne Downtime.

Wenn Confluence für Ihr Unternehmen geschäftskritisch wird, kann es schwierig sein, Ausfallzeiten für ein größeres Upgrade einzuplanen.

Mit Confluence 7.9 hat Atlassian rollende Upgrades für Bugfix-Releases eingeführt. Jetzt können Sie ohne Ausfallzeiten auf die nächste kompatible Funktionsversion aktualisieren und Ihre Wochenenden zurückgewinnen.

Wie funktioniert das?

Der Rolling-Upgrade-Prozess ist im Grunde derselbe wie bei einem Bug-Fix-Upgrade, außer dass Atlassian möglicherweise einige Upgrade-Tasks ausführen muss, um Ihre Daten zu transformieren oder zu verschieben. Upgrade-Tasks sind bei Feature-Releases ziemlich üblich.

Einige Upgrade-Tasks werden kurz vor dem Start der Anwendung auf jedem Knoten ausgeführt, während andere clusterweite Upgrade-Tasks ausgeführt werden, sobald auf allen Knoten die neue Version läuft und Sie das Upgrade abschließen möchten. Die Cluster-Übersicht hält Sie während des gesamten Prozesses auf dem Laufenden.

Kompatible Versionen

In diesem Schritt können Sie ein rollierendes Upgrade von einer Funktionsversion auf die nächste durchführen. Wenn Sie beispielsweise die Version 7.14.2 verwenden, können Sie ohne Ausfallzeit auf 7.15.1 aktualisieren. Gehen Sie zu  > General Configuration> Plan you upgrade um zu prüfen, welche Versionen kompatibel sind.

Confluence Data Center auf Kubernetes installieren

Wenn Sie selbstverwaltete Umgebungen betreiben und moderne Infrastrukturen einführen möchten, können Jira, Confluence und Bitbucket Data Center jetzt auf Kubernetes-Clustern bereitgestellt werden.

Durch den Einsatz von Kubernetes können Sie die Infrastruktur Ihres Unternehmens effizient nutzen. Sie können Ihr Produkt einfach hoch- oder herunterskalieren und Ihre Arbeitslasten verwalten und planen. Dies kann die Agilität Ihrer Teams erhöhen und gleichzeitig die Verwaltung vereinfachen, ohne dass die regulatorischen Anforderungen Ihres Unternehmens beeinträchtigt werden.

Atlassian bietet Helm-Charts auf GitHub für die Installation und den Betrieb von Atlassian-Produkten auf einem Kubernetes-Cluster Ihrer Wahl.

Helm ist ein Paketmanager für Kubernetes, mit dem Sie Anwendungen und Dienste in Kubernetes-Clustern verpacken, konfigurieren und bereitstellen können. Helm verwendet ein Paketierungsformat namens Charts, bei dem es sich um Sammlungen von Dateien handelt, die einen zusammenhängenden Satz von Kubernetes-Ressourcen beschreiben.

Bei dem Kubernetes-Cluster kann es sich um eine verwaltete Umgebung handeln, z. B. Amazon EKS, Azure Kubernetes Service, Google Kubernetes Engine oder ein benutzerdefiniertes System vor Ort.

Hier finden Sie einen Überblick über die Struktur.

 

Verbesserungen der Data-Pipeline

Regelmäßige Exporte planen

Planen Sie regelmäßige Data-Pipeline-Exporte vom Data-Pipeline-Bildschirm aus. Sie können wählen, ob Sie so häufig oder so selten wie nötig exportieren möchten.

Änderung des Exportortes

Über die REST-API können Sie jetzt einen benutzerdefinierten Speicherort für die Datenpipeline festlegen, an den die Dateien exportiert werden sollen. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie Dateien direkt an den entsprechenden Speicher für Ihren Data Lake senden möchten, z. B. an Amazon S3 oder Azure Blob Storage.

Importieren von Events in einen bestehenden Kalender

Nun können Sie eine iCalendar-Datei (.ics) in einen bestehenden Teamkalender importieren.

Dies ist nützlich, wenn das Hinzufügen von Ereignissen aus einem externen Kalender oder das Zusammenführen von bestehenden Teamkalendern gewünscht wird.

Confluence-Sicherheitsverbesserungen

Das Schwachstellen-Management-Programm von Atlassian verwendet eine Reihe von Strategien zum Auffinden und Beheben von Sicherheitsproblemen. Ein Ansatz besteht darin, Kernkomponenten und Bibliotheken von Drittanbietern regelmäßig auf die neuesten, sichersten Versionen zu aktualisieren.

Dies ist ein fortlaufender Prozess und eine der Methoden, mit denen  Confluence kontinuierlich verbessert wird. Viele dieser Upgrades werden auch in die Confluence-Versionen 7.4 LTS und 7.13 LTS zurückportiert.

 

Um mehr über die neue Releases zu erfahren kontaktieren Sie uns.

Author

Paoula Chotzoli

Atlassian Consultant

View all Articles

Blog category

Blog Categories

Top Authors

Mohammad Ashfaque

Mohammad Ashfaque

Senior Lead, Engineering

Rahul Barik

Rahul Barik

Senior Solution Architect, Technology

Julian Groll

Julian Groll

Senior Designer

Werner Nintzel

Werner Nintzel

Senior Software Engineer