Die beste Cloud-Migrationsstrategie für Ihr Unternehmen

share

Zwei Strategien für die Cloud-Einführung im großen Umfang

Es ist verständlich, dass Unternehmen aufgrund der Komplexität und des Umfangs oft einen erheblichen Planungs-, Recherche- und Supportaufwand benötigen, wenn sie von den selbstverwalteten Produkten auf das SaaS-Angebot von Atlassian migrieren. Ganz gleich, ob Sie strenge behördliche Auflagen haben oder eine besonders große Benutzerbasis unterstützen müssen, es kann sich so anfühlen, als ob der Weg in die Cloud für Ihr Unternehmen nicht klar ist. Aber wie Sie vielleicht schon wissen, investiert Atlassian weiterhin in sein Cloud-Angebot, und zwar auf eine Art und Weise, die es für viele – wenn nicht alle – Kunden zur besten Wahl macht.

Die gute Nachricht ist, dass es für Atlassian-Unternehmenskunden einen Weg nach vorne gibt, um Cloud-Produkte jetzt einzuführen und von ihren Vorteilen zu profitieren. Für diejenigen, die diesen Schritt machen wollen, gibt es zwei Hauptoptionen: einen schrittweisen Ansatz (indem einzelne Teams, Produkte oder Abteilungen über einen bestimmten Zeitraum in die Cloud verlagert werden) oder die Verlagerung aller Teams in die Cloud und die Nutzung unbegrenzter Instanzen in Cloud Enterprise.

Ein schrittweiser Ansatz

Ein sofortiger, umfassender Wechsel zu Atlassian-Cloud-Produkten ist vielleicht zunächst keine Option. Möglicherweise stehen Sie derzeit vor Hindernissen, die Ihr Unternehmen daran hindern, Ihr gesamtes Atlassian-Toolset auf die Cloud-Produkte zu migrieren.

Ein schrittweiser Migrationsansatz kann eine gute Lösung für Unternehmen sein, die die Vorteile der Atlassian-Cloud-Produkten nutzen möchten, aber nicht in der Lage sind, heute einen unternehmensweiten Wechsel in die Cloud vorzunehmen. Mit dieser hybriden Atlassian-Bereitstellungsstrategie können Sie einige Ihrer Instanzen selbst verwalten – entweder auf dem Server oder im Rechenzentrum – während Sie eine oder mehrere in die Cloud verlagern. Mit diesem Modell können Unternehmen in einigen Bereichen die Vorteile der Cloud nutzen, während sie in anderen Bereichen die notwendige Kontrolle behalten, um bestimmte Sicherheits- oder Compliance-Anforderungen zu erfüllen.

Dieser Ansatz ist nicht nur für Unternehmen am sinnvollsten, die bei einer umfassenden Umstellung auf die Cloud auf Hindernisse stoßen, sondern auch für Unternehmen mit Abteilungen oder Teams, die autonom arbeiten und daher mit der Umstellung auf die Cloud beginnen können, während andere auf selbstverwalteten Servern oder im Rechenzentrum bleiben.

Hier sind einige Funktionen im Bereich Cross-Deployment, die Sie erwarten können, um sowohl Cloud- als auch selbstverwaltete Implementierungen zu verwalten:

  • Einheitliche Nutzerverwaltung: Die Verwaltung Ihrer User kann einer der schwierigsten Teile einer Cross-Deployment-Umgebung sein. Deshalb schafft Atlassian einen zentralen Ort, an dem Sie User verwalten und SSO sowohl für Cloud- als auch für selbstverwaltete Produkte aktivieren können.
  • Datenkompatibilität: Die Benutzerdaten der Cloud und der selbstverwalteten Produkte sind oft nicht kompatibel, was die Verwaltung über beide hinweg erschwert. Um dies zu vereinfachen, arbeitet Atlassian an einer Lösung, mit der Sie Ihre Benutzerdaten so gestalten können, dass sie mit der Cloud konsistent sind.
  • Sichere Verbindung: Eine Sorge vieler Atlassian-Kunden dreht sich um die Sicherheit der Verbindung zwischen der Cloud und den selbst verwalteten Produkten. Um diese Bedenken auszuräumen, arbeitet das Atlassian-Team an einer Lösung, mit der Sie beide Bereitstellungen nahtlos miteinander verbinden können, ohne die Sicherheit zu gefährden.

In der folgenden Tabelle finden Sie einige der Punkte, die Sie bei der Bewertung einer schrittweisen Migration berücksichtigen sollten.

Vorteile Nachteile
  • Ermöglicht es Ihnen, dort selbstverwaltet zu bleiben, wo es nötig ist (z. B. bei bestimmten Teams oder Geos)
  • Möglichkeit, dass Teams, die Pionierarbeit leisten, die Cloud ausprobieren, bevor andere folgen
  • Die Möglichkeit, „Quick Wins“ für die Cloud-Einführung zu demonstrieren
  • Begrenzte Zusammenarbeit zwischen Ihren Cloud-Instanzen und selbst verwalteten Instanzen
  • Erhöhter Bedarf an Benutzerverwaltung zwischen Plattformen
  • Verlängert die Dauer der Migration

All in on Atlassian cloud

Ein schrittweiser Ansatz ist eine großartige Option für Organisationen mit größeren Hürden auf dem Weg zur Atlassian-Cloud. In Anbetracht der Herausforderungen bei der Verwaltung verschiedener Implementierungen ist ein unternehmensweiter Wechsel zu den Cloud-Produkten – wenn möglich – jedoch oft ideal.

Wenn Sie Ihr gesamtes Unternehmen in die Cloud verlagern, bietet dies sowohl für die Endbenutzer als auch für die Administratoren eine bessere Erfahrung. Und obwohl der Migrationsprozess für Unternehmen komplizierter sein kann als für den Durchschnitt, bietet Atlassian viele Ressourcen und fachkundige Anleitung, um den Übergang so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Doch selbst wenn für Ihr Unternehmen ein vollständiger Wechsel in die Cloud in Frage kommt, haben Sie möglicherweise Skalierungsanforderungen – insbesondere auf Unternehmensebene. Für Unternehmen, die eine große Anzahl von Usern unterstützen müssen, können Sie mehrere Cloud-Instanzen erstellen, um Ihre Atlassian-Produkte auf 100.000 User und mehr zu skalieren. Atlassians Cloud-Enterprise-Tarif bietet eine unbegrenzte Anzahl von Instanzen, d. h. Sie können so viele Instanzen erstellen, wie Sie benötigen, um die volle Größe Ihrer Organisation zu unterstützen. Und mit Atlassians Lizenzierungsmodell pro Benutzer zahlen Sie für die Gesamtzahl der Benutzer in Ihrer Organisation, unabhängig davon, auf wie viele Instanzen diese Zugriff haben.

Wenn Ihr Unternehmen eine große Anzahl von Anwendern unterstützt – und die Cloud-Plattform alle Ihre anderen Anforderungen erfüllt – ist die Verwendung mehrerer Instanzen eine gute Option, um die Vorteile der Cloud zu nutzen. Da dieser Ansatz aufgeteilt ist, ist die Multi-Instance-Cloud besonders für Organisationen von Vorteil, die aus unabhängigen Teams bestehen. Ihre Cloud-Instanzen könnten nach Funktion oder geografischem Standort aufgeteilt werden. Wenn es in Ihrer Organisation natürliche Unterteilungen gibt, wird es dadurch einfacher und praktischer, mehrere Instanzen zu erstellen.

In der folgenden Tabelle finden Sie einige Vor- und Nachteile eines umfassenden Cloud-Migrationsansatzes mit einer Cloud-Umgebung mit mehreren Instanzen.

Vorteile Nachteile
  • Erfüllen Sie Skalierungsanforderungen mit einem Multi-Instanz-Ansatz
  • Zentralisierte Sicherheits- und Benutzerverwaltung
  • Freisetzung eines größeren Anteils der F&E-Investitionen von Atlassian
  • Kleineres Zeitfenster für Änderungen bei Migrationen
  • Möglicherweise bietet sich nicht die gleiche Gelegenheit für Migrationserfahrungen wie bei einem schrittweisen Ansatz

Der Einstieg in die Cloud

Für die Kunden, die jetzt mit der Evaluierung der Cloud beginnen wollen, sind Atlassian und seine Partner da, um zu helfen. Zusätzlich zu den Support-Services arbeitet Atlassian an Plattform-Verbesserungen, um die Cross-Deployment- und Multi-Instance-Cloud-Erfahrungen nahtloser zu gestalten. Außerdem werden Sie dabei unterstützt, herauszufinden, welche Option für Ihr Unternehmen die beste ist. Wenn Sie bereit sind, Ihre Enterprise-Cloud-Migration zu starten, kontaktieren Sie uns für ein Beratungsgespräch.

Blockchain.jpg

Author

GlobalLogic Marketing

View all Articles

Blog category

Blog Categories

Top Authors

David Highbarger

David Highbarger

Principal Agile Coach

Viktoria Minholz

Viktoria Minholz

Sales and Online Marketing

Marie Orschulik

Marie Orschulik

Marketing Manager