Jira Software 8.18.x release notes

share

Reaktionen auf Kommentare

Atlassian arbeitet weiter an der Verbesserung der Jira-Kommentarerfahrung. Ab dieser Version können Sie Reaktionen auf in Issues gepostete Kommentare verwenden. Verwenden Sie Emojis, um Interesse zu bekunden, Feedback zu geben oder den Genehmigungsprozess zu beschleunigen.

Analysieren Sie, wie sich Ihre Probleme im Laufe der Zeit verändern

Atlassian bietet seinen KundInnen auch eine bessere Erfahrung mit der Datenpipeline, die es ihnen ermöglicht, Jira-Daten zur Analyse in ihrem bevorzugten Business Intelligence-Tool zu exportieren.

Problemverlauf exportieren

Damit man noch tiefer in seine Daten eintauchen kann, exportiert Atlassian jetzt Verlaufsdaten zu Issues. Die neue Problemverlaufsdatei enthält alle Informationen, die Sie auf der Registerkarte Verlauf sehen.

Hier ist ein Beispiel:

Nehmen wir an, das Issue DEV-123 hat an dem Tag, an dem ein Export durchgeführt wird, den Status ‚Done‘.

Die Datei Issues enthält eine einzelne Zeile für dieses Issue, mit dem aktuellen Wert jedes Feldes (z. B. dem Status „Done“) sowie dem Erstellungs-, Aktualisierungs- und Lösungsdatum. Es ist ein Schnappschuss des Problems zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Die Issue history-Datei enthält eine Zeile für jede Änderung am Issue, einschließlich des Zeitpunkts, zu dem das Issue zugewiesen wurde, jedes Mal, wenn es übergeleitet wurde, wenn sich die Priorität änderte und so weiter. Sie repräsentiert alle Änderungen an dem Issue während des Exportzeitraums.

Änderungen, die vor dem Umfang des Exports stattgefunden haben (vor dem fromDate oder vor mehr als 12 Monaten, wenn Sie kein fromDate angegeben haben), werden nicht berücksichtigt.

Das Exportieren der History für alle Issues erhöht die Exportdauer erheblich, so dass Sie den Export eventuell an einem Wochenende oder in einer ruhigeren Zeit durchführen sollten. Wenn Sie diese Daten nicht benötigen, können Sie sie auch ausschließen.

Änderung des Exportortes

Jetzt kann man über die REST-API einen benutzerdefinierten Speicherort für die Datenpipeline festlegen, an den die Dateien exportiert werden sollen. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie Dateien direkt an den entsprechenden Speicher für Ihren Data Lake senden möchten, z. B. an Amazon S3 oder Azure Blob Storage.

Erhöhung der Jira-Sicherheit

Atlassian hat die Sicherheit seiner Server- und Rechenzentrumsprodukte schon immer ernst genommen. Ihr Schwachstellenmanagementprogramm verwendet eine Reihe von Ansätzen, um Sicherheitsprobleme zu finden und zu beheben, und sie verdoppeln jetzt ihren Einsatz in diesem Bereich, um weitere Verbesserungen schneller zu erreichen, insbesondere da Sicherheitsangriffe immer häufiger und ausgefeilter werden.

Aktualisierte Komponenten und Bibliotheken

Atlassian hat die Kernkomponenten und Bibliotheken von Drittanbietern identifiziert, die auf die neuesten, sichersten Versionen aktualisiert werden sollen, und konzentriert sich in den nächsten Releases auf diese Bemühungen. In Jira 8.18 hat Atlassian eine weitere Reihe von Schwachstellen durch Upgrades verschiedener Komponenten und Bibliotheken oder durch Verbesserungen der Jira-Codebasis behoben, und wir hören damit nicht auf – weitere Fixes warten bereits auf ein Bugfix-Release oder die nächste Jira-Version.

Rückportierung auf LTS-Versionen

Die Stabilität der LTS-Versionen von Atlassian hat für uns oberste Priorität, aber genau das macht es schwierig, all diese Fehlerbehebungen auf diese zurückzuportieren. Obwohl sie sich auf die neuesten Versionen konzentrieren, tun sie ihr Bestes, um kritische Korrekturen zu überprüfen, zu testen, erneut zu testen und zurückzuportieren, sobald Atlasian sie fertiggestellt hat. Diese können Sie auch in den Bugfix-Releases für Jira 8.5 LTS und Jira 8.13 LTS erwarten.

Hier finden Sie alle Informationen über das neue Release-Note. Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung!

Author

Paoula Chotzoli

Atlassian Consultant

View all Articles

Blog category

Blog Categories

Top Authors

David Highbarger

David Highbarger

Principal Agile Coach

Viktoria Minholz

Viktoria Minholz

Sales and Online Marketing

Marie Orschulik

Marie Orschulik

Marketing Manager