Wir sind stolz auf unsere Arbeit

Wir sind mit einigen der bekanntesten Marken der Welt Partnerschaften eingegangen.

share
Instabeat
Obwohl Athleten heute Zugang zu einer größeren Vielfalt an Tools zur Leistungsmessung haben als je zuvor, sind Schwimmer immer noch im Nachteil. Bestehende Anwendungen sind entweder wasserdurchlässig, behindern die Bewegungen eines Schwimmers oder zeigen unbequem biometrische Daten unbequem an. Diese Marktlücke veranlasste Hind Hobeika, eine Profischwimmerin mit einem Technologie-technologischem Hintergrund, zusammen mit GlobalLogic das Instabeat zu entwickeln, ein Gerät, das an der Schwimmbrille eines Schwimmers befestigt wird und dessen Herzfrequenz in Echtzeit aufzeichnet.

 swimming app development

Anforderungen

Das Konzept hinter Instabeat traf den Nerv der Schwimmer-Community, und Hind übertraf das Ziel ihrer Crowdfunding-Kampagne in nur zwei Monaten um über 60 %. Nach einigen Fehlstarts bei der Entwicklung eines funktionierenden Prototyps wandte sich Hind an GlobalLogic, um das Produkt mit Hilfe der Schwimm-App Entwicklungsdienste zu verfeinern. Der Heads-up-Display-Monitor von Instabeat musste leicht und bequem sein und den Schwimmern nur minimale Reibung bieten. Die Lösung erforderte außerdem eine Backend-Bibliothek zur Informationsverarbeitung, einen Datenverwaltungsserver sowie eine mobile und eine Desktop-Anwendung, die es den Instabeat-Benutzern ermöglichen würde, ihre Leistungskennzahlen detaillierter zu überprüfen. Außerdem musste GlobalLogic schnell arbeiten, um Hinds Wahlkampfspendern das mit Spannung erwartete Produkt zur Verfügung zu stellen.

Produkt

Das Herzstück von Instabeat ist ein Sensor für die Temporalarterie, der in ein stromlinienförmiges, wasserdichtes Gehäuse eingebettet ist. Sobald der Sensor an der Schwimmbrille eines Schwimmers angebracht und durch doppeltes Antippen aktiviert wird, beginnt er mit der Messung der Herzfrequenz des Schwimmers. Wenn der Schwimmer sein Training intensiviert oder zurückfährt, blinkt das Gerät in verschiedenen Farben, um das Leistungsniveau in Echtzeit anzuzeigen: blau für „Fettverbrennung“, grün für „Fitness“ und rot für „maximale Leistung.“ Das 30 g schwere Gerät zeichnet auch die Anzahl der Runden und die Gesamtdistanz auf, die ein Schwimmer zurücklegt, während die begleitende Instabeat-App es dem Benutzer ermöglicht, nach dem Training Metriken wie die Menge der verbrannten Kalorien, Aktivitätstrends und -zielezu überprüfen. Diese Analysen helfen den Schwimmern, ihre Fortschritte besser zu verfolgen und ihre zukünftigen Trainingseinheiten zu planen.

Technologie

Instabeat besteht aus einem Magnetometer, einem Beschleuniger und weiteren Komponenten zur Erfassung spezifischer Daten wie Beschleunigung und Axialchsneigung. Obwohl das Gerät selbst nur Rohdaten speichert, verarbeitet der Backend-Server von Instabeat die Daten, um sie als Leistungsmetriken wie Geschwindigkeit, Schwimmstil, zurückgelegte Strecke, verbrannte Kalorien und minimale/maximale/durchschnittliche Herzfrequenzen während der Schwimmeinheiten zu interpretieren.

Prozess

GlobalLogic nutzte das Mobilitäts-Know-how seines Engineering-Centers in Lviv (Ukraine), um mehrere wichtige Funktionen für Instabeat zu entwickeln, z.B. eine Bibliothek, welchedie die von den Sensoren des Geräts gesammelten Rohdaten interpretiert, Geräteunterstützung für Bluetooth und die Kommunikation zwischen dem Gerät und dem Smartphone des Benutzers,, einen mobilern iOS-Client für das Gerät und dasdas Online-Benutzer-Dashboard. Während des Entwicklungsprozesses zeichnete das gemeinsame Team von Instabeat und GlobalLogic einzelne Schwimmsitzungen auf Video auf und verglich sie dann mit den Daten, die vom Instabeat-Gerät aufgezeichnet wurden. Durch diesen Praxistest konnte das Team sicherstellen, dass Instabeat alle Datenebenen korrekt interpretiert.

Ergebnisse

Instabeat ist eine aufregende neue Lösung für Freizeit- und Profischwimmer gleichermaßen. Die Innovation von Hind Hobeika wurde 2014 gewürdigt, als sie in die Liste der „100 Frauen“ der BBC aufgenommen wurde. Durch die Einbindung von GlobalLogic in den Entwicklungsprozess war Hind in der Lage, das Potenzial von Instabeat vollständig auszuschöpfen.