Wir sind stolz auf unsere Arbeit

Wir sind mit einigen der bekanntesten Marken der Welt Partnerschaften eingegangen.

share
Reauters
Reuters, der weltweit größte Multimedia-Nachrichtenanbieter, wollte einen neuen Ansatz für die Darstellung visueller Geschichten durch die Entwicklung einer iPad-App etablieren, die die Kraft der Fotografie mit tieferem Kontext verbindet. Die Organisation kontaktierte Method, den ErfahrungsdesignExperience Design -Zweig von GlobalLogic, um ihre Vision durch die Entwicklung der Benutzererfahrung und des visuellen Rahmens für die Anwendung zu realisieren.

Engagement

Thomson Reuters Pictures verfügt über einen umfangreichen Bestand an sehr schönen, aussagekräftigen Bildern, die vielleicht nie zu sehen sind oder nur für aktuelle Nachrichten verwendet werden. Reuters wollte einen Weg finden, diese mächtigen Vermögenswerte zu nutzen und die Benutzer dazu zu bringen, langsamer zu werdensich Zeit zu nehmen und den größeren Kontext zu betrachten. Während die meisten Nachrichtenerlebnisse mit einer Schlagzeile beginnen, würde diese App mit Bildern beginnen. Da der Fokus der App auf der Fotografie liegt, gab es verschiedene Herausforderungen und Fragen, die sich bei Layout und Design stellten. Die App verfolgt einen eher experimentellen Ansatz mit der Art und Weise, wie Benutzer sich im Internet bewegen surfen und Informationen verarbeiten können. Es musste auch ein Gleichgewicht zwischen einem wachsenden Materialarchiv und neu hinzukommenden Inhalten hergestellt werden, während gleichzeitig ein Raum für die Benutzer geboten werden sollte, um die Erfahrung benutzerspezifisch anzupassen.

 Reuters

Prozess

Reuters trat an Method mit dem Konzept für die The Wider Image App heran, einschließlich einer inhaltlichen Vision und einem neuen visuellen Vokabular an Geschichten-Formaten, die von interaktiven Bildern bis zu Datenvisualisierungen reichen. Anschließend hat Method verschiedene Möglichkeiten untersucht, Fotos und Informationen zu kombinieren, um ein Layout, eine Navigation und eine funktionale Spezifikation zu erstellen, die über verschiedene Story-Formate hinweg konsistent funktionieren. Unter Verwendung verschiedener digitaler Werkzeuge für Konzept und Prototyping durchlief Method verschiedene Iterationen, um sicherzustellen, dass die App den Qualitäts-Fotojournalismus an die erste Stelle setzt. Subtile Animationen wurden verwendet, um ein filmischeres Erlebnis zu schaffen, und Designlösungen wurden verwendet, um Verhaltensweisen anzudeuten und die Benutzerwahrnehmung bezüglich der Reaktionsfähigkeit zu optimieren. Das Team entwickelte auch einzigartige Suchmethoden, indem es eine „Explorer“-Funktion implementierte, die dem Betrachter die Möglichkeit gibt, Fotos nach Ort, Fotograf und Themen zu durchsuchen. Jede Geschichte entwickelt sich aus einem einzelnen, eindrucksvollen Bild, das durch eine Vielzahl von Formaten wie Panoramen, Sequenzen und Tönen mehr Kontext bietet, um die Art und Weise zu verändern, wie Menschen sehen. Länderprofile vergleichen visuell soziale, demografische und wirtschaftliche Unterschiede zwischen dem Schauplatz der Geschichte und dem des Nutzers, und Fotografenprofile stellen die Menschen hinter der Linse und ihre Geschichten vor. Benutzer können auch Fotos teilen und kommentieren, sowie Inhalte favorisieren und für spätere Betrachtungen speichern.

Ergebnisse

Seit der Markteinführung hat Reuters mit The Wider Image eine Reihe von Auszeichnungen für die beste App des Jahres gewonnen und wurde von den Medien als „beispiellose Nachrichtenfotografie-Erfahrung“ und „eine der interessantesten iPad-Apps, die aus der Nachrichtenkategorie stammen“, gepriesen. „Laden Sie die App bei iTunes herunter“